Wohlfühlplatz zwischen Tirol und Salzburg

Auf einem 1.600 Meter hochgelegenen Sonnenplateau zwischen Tirol und Salzburg liegt das Almdorf Königsleiten. Umrahmt von den Kitzbühler Alpen im Norden und den Hohen Tauern im Süden, liegt Königsleiten am Südhang und hat so das ganze Jahr viel Sonne. 

Der Nationalpark Hohe Tauern und die Zillertaler Alpen bilden die beeindruckende Bergkulisse – mit Hunderten Kilometern „Naturschönheiten“ zum Wandern, Bergsteigen und Naturerleben. Die weltbekannten Krimmler Wasserfälle sind nur 8 km entfernt.

Der Durlaßboden Stausee ist nicht nur ein beliebtes Ausflugsziel und Naherholungsziel mit Bootsverleih und schönen Badebuchten, sondern bildet auch die Grenze zum Tiroler Zillertal. Dort warten so bekannte Orte wie Mayrhofen oder Finkenberg, die Stauseen wie Schlegeis oder Zillergründl, der Hintertuxer Gletscher oder die Zillertaler Höhenstraße auf Sie.

Mit Nationalpark-Rangern, Outdoor-Spezialisten und auch mit den Hotelchefs werden die schönsten Plätze ringsum Königsleiten erkundet: Mit Seniorchefin Trudi geht’s auf Stausee-Wanderung zum Durlaßboden mit anschließender Einkehr auf der Bärschlagalm. Außerdem stehen die Schaukäserei auf der Gletscherblickalm, der Gernkogel oder gleich eine ganze 3-Gipfel-Tour auf dem Wochenprogramm.

Allergiker und Asthmatiker genießen die reine Bergluft und werden durch die Kur am Wasserfall jeden Tag ein wenig gesünder.

Kinder erleben ihren Abenteuertag am Blausee, suchen nach Smaragden im Habachtal, legen sich im Bramberger Wollstadl ins Zeug oder starten zu einer Familienwanderung mit Pferd und Pony.

Für Abenteurer bieten die Outdoorprofis Hochseilgarten, Klettersteig und Flying Fox, Canyoning und Rafting. So bietet jeder Tag im Wohlfühlhotel Castello Königsleiten immer neue Höhepunkte.